imaginer.at © Roland M. Kreutzer. Studio Tripple 1080 Wien, Florianigasse 54/2-3.
Tripple Internet Content Services
+43 (1) 406 59 27-44   eMail   fb   insta   yt   impressum
Fotomodell werden?
Erfolgreich Fotomodell werden! Als Fotograf habe ich viel mit Models zu tun - als Auftraggeber, als Coach, als Vermarkter und auch im Verlag bzw. für Kunden bei der Auswahl. So manches Fotomodell wurde mit meinen Bildern schon in großen Magazinen gezeigt, in Katalogen verewigt oder bei Wettbewerben platziert. Fotomodell werden - das Buch bei Amazon. Fotomodell werden - eBook für den Kindle.
Die gesammelten Erfahrungswerte, wie man als Modell erfolgreich starten kann, sind nun in einem umfangreichen Buch erhältlich. Neben den Kriterien für Erfolg, den Risiken beim Start und den Tipps für einen problemlosen Einstieg geht es auch um die Bestimmung von Begriffen, der rechtlichen Lage und viele Dinge mehr. Jeder kann Foto-Modell werden!
Sed-Card-Shooting Gute Fotos für den guten Einstieg: Mit einem Sed-Card-Shooting wird die Aufmerksamkeit auf die Model-Qualitäten deutlich größer.
Model-Coaching
Model-Coaching & Promotion Als Fotomodell starten? Mit dem erfolgreichen People-Fotografen imaginer.at als Berater und Unterstützer gelingt der Einstieg. In einem Coaching-Paket unterstützt imaginer.at erfolgversprechende Modelle noch weiter. Das beginnt bei der richtigen Darstellung des Modells in Social Networks und Fotografen-Plattformen, geht über den professionellen Kontakt zu Auftraggebern und Fotografen bis hin zur Begleitung zu den ersten Shootings und zum Absichern gegen Risiken als Modell. Die Kontakte von imaginer.at helfen dabei, den Einstieg erfolgreich zu machen.
Je nach Möglichkeiten und der guten Zusammenarbeit kann die Honorierung der Leistungen von imaginer.at sogar ohne Fixkosten auf Provisionsbasis erfolgen. imaginer.at investiert dabei in die Zukunft und erhält einen Anteil am Erfolg. So bleibt das Risiko überschaubar. Modelle haben bei imaginer.at darüber hinaus noch mehr Chancen. So findet eine Misswahl zur Promotion jährlich in Österreichs führendem Online-Automagazin Auto.At statt. Diverse Projekte brauchen Modelle und liefern als Gegenleistung gratis Fotos für die Sed-Card. Und immer wieder macht imaginer.at Workshops, bei denen Modelle potentielle Kunden kennenlernen - Fotografen sind hier nämlich die Zielgruppe.
imaginer.at © Roland M. Kreutzer. Studio Tripple 1080 Wien, Florianigasse 54/2-3.
+43 (1) 406 59 27-44   eMail   fb   insta   yt   impressum
Fotomodell werden?
Erfolgreich Fotomodell werden! Als Fotograf habe ich viel mit Models zu tun - als Auftraggeber, als Coach, als Vermarkter und auch im Verlag bzw. für Kunden bei der Auswahl. So manches Fotomodell wurde mit meinen Bildern schon in großen Magazinen gezeigt, in Katalogen verewigt oder bei Wettbewerben platziert. Fotomodell werden - das Buch bei Amazon. Fotomodell werden - eBook für den Kindle.
Die gesammelten Erfahrungswerte, wie man als Modell erfolgreich starten kann, sind nun in einem umfangreichen Buch erhältlich. Neben den Kriterien für Erfolg, den Risiken beim Start und den Tipps für einen problemlosen Einstieg geht es auch um die Bestimmung von Begriffen, der rechtlichen Lage und viele Dinge mehr. Jeder kann Foto-Modell werden!
Sed-Card-Shooting Gute Fotos für den guten Einstieg: Mit einem Sed-Card-Shooting wird die Aufmerksamkeit auf die Model-Qualitäten deutlich größer.
Model-Coaching
Model-Coaching & Promotion Als Fotomodell starten? Mit dem erfolgreichen People-Fotografen imaginer.at als Berater und Unterstützer gelingt der Einstieg. In einem Coaching-Paket unterstützt imaginer.at erfolgversprechende Modelle noch weiter. Das beginnt bei der richtigen Darstellung des Modells in Social Networks und Fotografen-Plattformen, geht über den professionellen Kontakt zu Auftraggebern und Fotografen bis hin zur Begleitung zu den ersten Shootings und zum Absichern gegen Risiken als Modell. Die Kontakte von imaginer.at helfen dabei, den Einstieg erfolgreich zu machen.
Je nach Möglichkeiten und der guten Zusammenarbeit kann die Honorierung der Leistungen von imaginer.at sogar ohne Fixkosten auf Provisionsbasis erfolgen. imaginer.at investiert dabei in die Zukunft und erhält einen Anteil am Erfolg. So bleibt das Risiko überschaubar. Modelle haben bei imaginer.at darüber hinaus noch mehr Chancen. So findet eine Misswahl zur Promotion jährlich in Österreichs führendem Online-Automagazin Auto.At statt. Diverse Projekte brauchen Modelle und liefern als Gegenleistung gratis Fotos für die Sed-Card. Und immer wieder macht imaginer.at Workshops, bei denen Modelle potentielle Kunden kennenlernen - Fotografen sind hier nämlich die Zielgruppe.